Wir zeigen Ihnen den aktuellen Diskussionsstand zu zukünftigem Einbau und Betrieb von Ölheizungen

Fall A: Gas-/Ölheizungsbetreiber besitzt Gas-/Ölheizung und möchte (noch) nicht modernisieren. Was ist zu beachten?

Fall B: Ölheizungsbetreiber möchte alte Ölheizung durch Öl-Brennwert-Heizung ersetzen. Was ist zu beachten?

Fall A: Gas-/Ölheizungsbetreiber besitzt Gas-/Ölheizung und möchte (noch) nicht modernisieren. Was ist zu beachten?

Fall B: Ölheizungsbetreiber möchte alte Ölheizung durch Öl-Brennwert-Heizung ersetzen. Was ist zu beachten?

Was kostet eine neue Heizung im Vergleich?

Heizsysteme im Kostenvergleich Einmalige Investitionskosten** Laufende Kosten*
Vorhandener Ölkessel *** 3.700€
Neues Öl-Brennwertgerät 11.400€ 2.975€
Neues Gas-Brennwertgerät 13.000€ 3.130€
Strom-Wärmepumpe (Luft-Wasser) 24.850€ 3.388€
Fernwärme 10.500€ 3.350€
Neue Pelletheizung 28.200€ 3.138€

(Quelle: https://www.zukunftsheizen.de/energie-sparen/was-kostet-eine-neue-heizung.html)

* Laufende Kosten wie z.B. Brennstoffkosten inkl. Grundgebühr und Lagerverzinsung, Strombezugskosten, Vergütung für ins Netz eingespeisten Solarstrom, Wartung und Reinigung von Kessel und evtl. Lagerbehälter, Schornsteinfegergebühren.

** Einmalige Investitionskosten (Komponenten unterschiedlich nach Heizsystem) wie z.B. Wärmeerzeuger evtl. inkl. Brenner und Abgassystem sowie Regelung, Zubehör und Kleinteile, Wärmespeicher für Warmwasser und evtl. Heizung, In der Regel alternativ: Lagerbehälter, Tankstilllegung, Erdsonde inkl. Bohrung, Anschlusskosten für Erdgas oder Fernwärme, Solaranlage (thermisch oder photovoltaisch), Lohnkosten für (De-) Montage inkl. Elektroarbeiten.

*** vor 1986 Einfamilienhaus mit 150 m2, Erdgeschoss und Dachgeschoss beheizt, rechteckiger Grundriss und Satteldach.